Blame Sally, U.S., Abendkonzert am 17.07.2012

posted by ruediger on 2012.06.23, under Aktuell, Allgemeines, Veranstaltungen
23:

 

Blame Sally – das sind im Prinzip vier äußerst musikalische Frauen mittleren Alters aus San Francisco die sich vor gut zehn Jahren zusammenfanden und sich seither Stufe um Stufe nach oben arbeiten. Pam Delgado (Gesang, Percussion, Gitarre), Renee Harcourt (Gitarre, Bluesharp, Gesang), Jeri Jones (Gitarre, Mandoline, Dobro, Gesang), Monica Pasqual (Piano, Akkordeon, Gesang) und Rob Storm, der die Damen bei ihren Live-Konzerten am Bass begleitet, sind eine äußerst erfrischende Abwechslung zum derzeitigen Jugendwahn im Musikgeschäft. Blame Sally bieten dann auch astreinen Folk-Rock, wobei sie sich ganz klar am traditionellen Westcoast-Sound orientieren. Das ist jener Mix aus Singer-Songwriter-Sound, Country, Rock, Blues, TexMec und Folk, mit welchem die amerikanische Musik den Globus überrannt hat. Und heute wieder sehr stark in Mode ist. Dabei sind Blame Sally äußerst breit aufgestellt. Zwischen den Zeilen hören wir einen Jimi Hendrix ebenso heraus wie die populären Dixie Chicks, oder einen Neil Young ebenso wie Lady Antebellum, … Fleetwood Mac ebenso wie Shania Twain. Auch textlich haben die Mittel-40er-Innen einiges zu sagen, zitieren einen Jimmy Carter ebenso wie sie typische Themen der Folk-Ära (tiefgründig, bewegend, engagiert) verarbeiten. Live wie auf Platte überzeugen sie mit perfektem mehrstimmigem Harmoniegesang, tauschen die Rollen beim Lead-Gesang, überzeugen mit Bühnenpräsenz und Gestik und erweisen sich als hervorragende Instrumentalistinnen auf vielen verschiedenen Instrumenten. Vor allem ist es aber das stimmige „Ganze“ !. Mit dem vor wenigen Tagen veröffentlichten neuem Album „Speeding Ticket And a Valentine“ lehnen sich Blame Sally noch einmal ein wenig weiter in die Welt hinaus.

Konzertbeginn ist 19.00 Uhr, die Fähre fährt ab 18.00 Uhr für Konzertgäste. Der Eintritt beträgt 19,- €/ 145,- kr inkl. der Überfahrten.

 

 

Es gibt keine Kommentare.

Bitte hinterlasse eine Antwort

TrackBack URL :

pagetop