Werner Lämmerhirt, “Legends of the Fall” on guitar! 24.4.2015

posted by ruediger on 2015.02.16, under Aktuell, Allgemeines, Veranstaltungen
16:

Was ist nicht alles, seit dem er Ende der 60er Jahre die musikalischen Bretter dieser Welt betrat, über ihn geschrieben worden: Er sei eine Legende, ein Gitarrenguru, gar eine Folk-Ikone, die ganze Gitarrengenerationen beeinflusste, eine ehrliche Haut, sowie „Tausendsassa“ auf der Gitarre.

Werner Lämmerhirt als Musiker und Gitarristen selbst den Nichteingeweihten vorzustellen, hieße sicherlich „Eulen nach Athen zu tragen“

Nach über 40 Jahren musikalischen Schaffens singt Werner nun seit geraumer Zeit eigene deutsche Texte, ohne natürlich sein hinlänglich bekanntes Terrain zu verlassen. Er groovt, rockt, jazzt, swingt in altgewohnter Manier, wenn nicht gar ausgefeilter. Allzu verständlich hier sein Zitat: “Ab und zu muss mal was Neues her, alte Klamotten hat keiner gerne so lange im Schrank“. Sein Mut wurde belohnt, denn es sind gerade diese deutschen Texte und seine lockere Bühnenpräsens, durch die er viel Zuspruch erhält und neue Freunde findet. U.a. führende Platzierungen in Liedermacherbestenlisten im Rundfunk und die Verleihung des Ravensburger Kleinkunstpreises 1998. Nahezu ein Phänomen ist die Anzahl von mehreren hunderttausend insgesamt verkaufter Schallplatten/ CD’s, ohne wirklich spektakuläre medienträchtige Einsätze. Nicht unerwähnt sei allerdings sein Auftritt im Rockpalast, der ihm eine eigene Sendung widmete, welches nur wenigen Solomusikern seines Genres vorbehalten war. Für Freunde der akustischen Gitarrenmusik ist Werner Lämmerhirt ein absolutes Muss.

Er gönnt es sich – gönnen Sie es sich auch! Auf der Insel! Konzertbeginn: 20.00 Uhr/ Fähre ab 18.00 Uhr Antritt inkl. Fährüberfahrten 20,- €. Und für gutes Essen und Trinken wird wie immer gesorgt!

Wir freuen uns, und ich mich als ein alter Schüler seines unvergleichlichen Stils ganz besonders sehr, auf treue Fans und viele Konzertgäste!

Herzlich willkommen!

www.werner-laemmerhirt.de

 

Es gibt keine Kommentare.

Bitte hinterlasse eine Antwort

pagetop