18.7. 2014 Klezmer Musik, Ensemble “Shoshana”

posted by ruediger on 2014.06.17, under Allgemeines
17:

Populäre und traditionelle jüdische Lieder und Tänze.

Das Ensemble „Shoshana“ wurde im Frühjahr 2004 unter der Leitung von Leonid Norinsky in Dessau gegründet und besteht aus drei Musikern.

Leonid Norinsky – Knopfakkordeon, Gesang

Ina Norinska – Percussion, Gesang, Tanz

Dagmar Fichtner oder Svitlana Yudelevych – Violine

Das Repertoire von „Shoshana“ umfasst Lieder und Instrumentalstücke, die sich auf die Tradition der Aschkenasim, der mittel- und osteuropäischen Juden, stützen. Es wird also sowohl in Hebräisch als auch in Jiddisch gesungen. Das Ensemble „Shoshana“ spielt Klezmer, jiddische Lieder und Israel-Pop. Auf den Konzerten des Ensembles sind aber auch jüdische Tangos und Frejlachs zu hören.

Das Ensemble hat erfolgreich an zahlreichen Veranstaltungen in ganz Deutschland teilgenommen, wie zum Sachsen-Anhalt-Tag,  im Landtag, am 4. Kulturprogramm des Zentralrats der Juden in Deutschland, am 3. Internationalen Festival der Jüdischen Kunst “Goldene Hanukkah“, zur Pogromnacht, in Altersheimen, zu Ausstellungen, bei Benefizkonzerten, zu Hochzeiten, Geburtstagen und anderen Festen.

In einem ungewöhnlichen Arrangement (alle Arrangements stammen aus eigener Feder!) für Knopfakkordeon, Violine und Gesang verspricht „Shoshana“, Sie mit bravourös interpretierten instrumentalen Stücken und den harmonischen Klängen der Lieder durch die Tiefe und Wärme der jüdischen Seele zu bezaubern.

Weitere Infos (auch Hörbeispiele) finden Sie unter:  www.norinsky.de

Eintritt:  18,- € / 120,-kr inkl. Fähre (ab 18.00 Uhr) Konzertbeginn: 20.00

Public Viewing der WM um 18.00 und 22.oo Uhr möglich!

 

 

Es gibt keine Kommentare.

Bitte hinterlasse eine Antwort

pagetop